SILOSYSTEME DER „REINEN“ LAGERUNG

03.11.2017

Ein obligatorischer Teil jedes Verarbeitungswerkes sind Rohstoff-und Fertigwarenlager. 

Das Maschinenbauunternehmen „Technex“ entwickelte und nahm die Produktion von eigener Palette der Lagersysteme auf, die aus modularen Silos mit Vierkant-und Rechteckquerschnitt bestehen. Das ist ein wesentlicher Vorteil gegen Silos mit Rundquerschnitt: auf einer und derselben Fläche kann man um 25% von Produkten mehr anordnen.

Die Silosysteme haben Standard-Tragelemente und werden sowohl aus einzelnen Silos, als auch Blöcken zusammengebaut. Die Silos haben folgende Abmessungsreihe: 1,25х2,5; 2,5х2,5; 1,5х3,0; 2,5х3,0 и 3,0х3,0 m. Sie bestehen aus folgenden Hauptkonstruktionselementen: Traggerüst, Wandpaneele, Zugangsluken, Auslauftrichter.      

Die Wandpaneele sind das Hauptelement der Konstruktion. Am häufigsten werden zweischichtige glatte Paneele mit einem Gerüst verwendet, die die Festigkeit der Konstruktion und die Möglichkeit der Lagerung von verschiedenen Produkten wie Getreide, Rohstoffen, Mischfutter, Protein-Vitamin-Mineralkonzentrate und Premix sicherstellen. Zu den Vorteilen von Paneelen dieser Art gehören auch eine hohe Feuchtigkeitsgeschütztheit und ein hoher quantitativer und qualitativer Erhaltungsgrad.  

Unterscheidungsmerkmale der Silokonstruktion „Technex“:

  • hoher Koeffizient der Raumausnutzung – Fassungsvermögen von Silos mit Vierkantquerschnitt ist um 25% größer, als von Silos mit Rundquerschnitt; 
  • kompakte Beförderung – flache Elemente füllen den Raum im Autozug optimal aus, dadurch werden die Transportkosten gesenkt;
  • Schnelle und einfache Montage, die durch Spezialkonstruktion und Fertigungsgenauigkeit der Elemente sichergestellt wird;
  • maximale Effizienz der Raumausnutzung durch hohe Anordnungsvariabilität von einzelnen Silos;
  • Möglichkeiten in die bestehende Produktion zu integrieren und Lagerungsvolumen durch Anschluss von neuen Silos oder Vergrößerung der Höhe von Silowänden zu vergrößern.    

Für den Bau einer großen Siloanlage kann es mehrere Tausend von Paneelen erforderlich sein. Die Achsteilung der Stützen kann 1250, 1500, 2500, 3000 m betragen. Die Höhe des Silos ändert sich mit Steigung von 0,625 m, was ausreichende Möglichkeiten für die Planung von Silosystemen in den erforderlichen Größen und Volumen bietet. Gleichzeitig garantiert das Unternehmen „Technex“ dank der Anwendung von Lasermaschinen und Roboterfertigungslinien eine absolute Präzision der Produkte. Dank der hochpräzisen Fertigung werden die Paneele schnell montiert. Die Silos können in Lager auf Grund von geschweißter Metallkonstruktion leicht montiert werden. Die Innenwände der Montagekonstruktion „arbeiten“ für 2 Silos gleichzeitig. Dadurch werden keine Bedingungen für die Bildung von unzugänglichen Räumen zwischen Silos geschaffen und eine hohe Hygienität der Lagerung sichergestellt. Jeder Silo ist mit einer Zugangsluke ausgerüstet, die gemäß Sicherungsnormen gefertigt ist. Die Anordnung der Luke auf dem Silodach, das gleichzeitig als der Boden für obere Lagerebene dient, wird in jedem Fall individuell projektiert. Im geschlossenen Zustand ist die Luke ins Silodach versenkt. Die Festigkeit und Zuverlässigkeit der Luke werden durch verstärkte Stahlplatten sichergestellt. Es ist auch möglich, einen Betonboden herzustellen. Auf dem Silodach um die Luke herum kann man ein Geländer für Wartungsraum einbauen.

Die Ausrüstung zum Verladen von Rohstoffen wird über den Silos zugeordnet.

Um den sichersten und einfachsten Betrieb dieser Ausrüstung zu gewährleisten, wird ein Dach über der Ausrüstung gestaltet. Eine trockene Bühne garantiert eine höchstmöglich lange Lebensdauer der Ausrüstung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Silos in Fahrzeuge zu entladen. Es ist zu bemerken, dass die Ausstattung der Verarbeitungswerke mit Fertigungs- und Transportausrüstung, Metallkonstruktionen und Siloanlagen „aus einer Hand“ ihre volle Vereinbarkeit sicherstellt, die Montage vereinfacht und die Fristen und die Kosten des Projekts senkt. Solche Lösungen wurden von vielen landwirtschaftlichen Herstellern in Russland und im Ausland eingeschätzt. Zu den neuesten Projekten gehört der Bau von Mischfutterwerken:

für den agroindustriellen Komplex „PromAgro“ (Belgorodskaja Oblast) mit Kapazität von 10 t/h, der die Silosysteme für Lagerung von Rohstoff-und Endproduktion einschließt.
für die Agrarholding „Ariant“ (Tscheljabinskaja Oblast) mit Kapazität von 30 t/h, die mit den Silosystemen für Lagerung von Rohstoff-und Endproduktion einschl. Protein-Vitamin-Mineralkonzentrate ausgestattet ist.
für „Veles-Agro“ (Republik Kabardino-Balkarien) mit Kapazität von 10 t/h.

Dies sind einige der vielen Beispiele der erfolgreichen Zusammenarbeit. Mehr als 500 Kunden und 25 Jahre Arbeit im Bereich der Ausrüstungsherstellung für Mischfutterindustrie beweisen, dass man dem Maschinenbauunternehmen „Technex“ vertraut kann.

Die Silosysteme „TECHNEX“ sind ein abgeschlossenes Projekt, das den individuellen Anforderungen des Kunden und den modernen Standards entspricht.